Ehrenkreisbrandrat Hans Wagner feiert seinen 80. Geburtstag

8. Dezember 2020
Der Kreisfeuerwehrverband gratuliert seinem Ehrenmitglied und Ehren-Kreisbrandrat Hans Wagner

Kreisbrandrat Martin Lackner überbrachte neben einem kleinen Geschenkkorb die Glückwünsche zum 80. Geburtstag.
Corona bedingt konnte leider nur ein kleiner Gruß an der Haustüre überbracht werden.
Hans Wagner war von 1982 bis 1993 Kreisbrandmeister und von 1993 bis 2003 Kreisbrandrat des Landkreises Eichstätt.

Alles Gute weiterhin und weiter viel Gesundheit!
 

Auch der Eichstätter Kurier würdigte den Geburtstag in einem Artikel:
Ehrenkreisbrandrat feiert 80. Geburtstag
Pollenfeld - An diesem Dienstag feiert der Pollenfelder Hans Wagner seinen 80. Geburtstag.
Geboren wurde er in Nürnberg. Er absolvierte nach seinem Schulabschluss von 1954 bis 1957 eine Kaminkehrerlehre und zog 1959 berufsbedingt nach Pollenfeld. 1961 heiratete er seine Ehefrau Christine und legte 1962 seine Meisterprüfung ab. Als Bezirkskaminkehrermeister hat er im Laufe der Zeit fünf Lehrlinge ausgebildet.
Bereits am 1. Mai 1959 trat er in die Freiwillige Feuerwehr Pollenfeld ein und übernahm ab 1966 das Amt des Kassiers und Schriftführers. 1971 wurde Wagner zum Kommandanten gewählt, nachdem der bisherige Kommandant Josef Strehler zum Kreisbrandmeister ernannt wurde. Hans Wagner förderte besonders die Kameradschaft in der Feuerwehr durch Vereinsausflüge nach Uttendorf (Österreich), organisierte in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein jährliche Gartenfeste und seit 1973 jährlich einen Feuerwehrball. Ein neues Feuerwehrgerätehaus wurde 1973 in der Ortsmitte zwischen Pollenfeld und Wörmersdorf gebaut. Auf seine Veranlassung hin rüstete die Gemeinde Pollenfeld 1976 das Löschfahrzeug LF8 als erste Wehr auf dem "Berg" mit Atemschutzgeräten aus. Zudem war Wagner von 1978 bis 1990 im Gemeinderat vertreten. Als Festleiter organisierte er 1979 die Feier für das 100-jährige Vereinsjubiläum der örtlichen Feuerwehr im großen Rahmen.
Nachdem er 1975 den Schiedsrichterlehrgang erfolgreich abschloss, wurde er im September 1982 zum Kreisbrandmeister ernannt. Am 6. Februar 1993 wurde er von den Kommandanten in das Amt des Kreisbrandrates des Landkreises Eichstätt gewählt, das er bis zu seinem 63. Geburtstag im Jahr 2003 ausführte. Wagner ist Ehrenkommandant und Ehrenkreisbrandrat, Ehrenvorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes Eichstätt, Träger des Steckkreuzes der bayerischen Feuerwehren, des Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuzes in Silber und Gold, des Ehrenzeichens des Landesfeuerwehrverbandes Salzburg und des Verdienstzeichens des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes. Bedingt durch Corona kann aktuell keine Geburtstagsfeier stattfinden, aber er möchte dies im Frühjahr 2021 im engsten Familienkreis nachholen.
https://www.donaukurier.de/lokales/eichstaett/Ehrenkreisbrandrat-feiert-80-Geburtstag;art575,4722134