MTWNächster

MTW (Mannschaftstransportwagen)

Florian Buxheim 14/1
  • Fahrgestell: VW Crafter 35, TDI, Flachdach
  • Motorleistung: 80KW/110PS 
  • Getriebe: 6-Gang
  • Aufbauhersteller: Brandschutztechnik Lampe
  • Baujahr: 11/2014
  • Laufleistung: 45000km

Beladung:

  • Normbeladung MTW
  • Türöffnung/Sperrwerkzeugsatz
  • Zusätzliche Highlights:
  • Umfeldbeleuchtung LED, Frontblitzer LED blau
  • Suchscheinwerfer
  • Heckwarnsystem mit Großflächiger Reflexbeklebung der Hecktüren
  • Durchsage über extra Außenlautsprecher mit Handteil

 

Der im Jahr 2004 Ersatzbeschaffte Audi A6 (Vorserienfahrzeug der Audi AG Baujahr 1997) für einen Opel Kadett fuhr als KDOW seither als Vorausfahrzeug zu den Einsätzen und erledigte dort seine Arbeit für Verkehrsabsicherung oder Besorgungsfahrten mit einem PKW-Anhänger. Als 2013 unser TSF gegen ein GWL-1 getauscht wurde, vielen diese Transportfahrten für ihn weg. Beide Autos, der Opel sowie der Audi wurden damals schon in Eigenregie zu einem Feuerwehrtauglichen Fahrzeug umgebaut. Diesmal sollte der in die Jahre gekommene KDOW nicht mehr Baugleich getauscht werden, sondern wir entschlossen uns auf einen MTW umzusteigen. Das neue Auto soll in seiner Größe die gleichen Arbeiten verrichten, aber dafür mehr Kameraden-innen transportieren können. Im Herbst 2020 gingen wir nach Rücksprache mit unserem Kreisbrandrat, mit dem Antrag an die Gemeinde heran. Nach Einholen verschiedener Anfragen und Angeboten, besuchten man andere Feuerwehren und begutachteten deren Fahrzeuge. Bei Gesprächen mit unserem Bürgermeister Benedikt Bauer, fand dieser einen Fahrzeugaufbereiter, der Gebrauchtfahrzeuge professionell zu fast neuen Feuerwehrfahrzeugen umbaut. Wir besuchten die Kameraden der Feuerwehr Pfünz, die bereits ein solches Auto als TSF beschafft haben. Sehr überrascht über die Qualität und Professionalität wie dieser die Fahrzeuge aufbaut und herrichtet, waren wir überzeugt diesen Weg für unseren Neuen, aber Gebrauchten MTW zu gehen. Durch den Gemeinderat zugestimmten Antrag nahmen wir die Verbindung mit der Firma „Brandschutztechnik Lampe“ in Parchim auf. Dieser hatte genau das richtige Fahrzeug, einen VW Crafter bei sich am Hof stehen und war sofort bereit für uns ein Angebot zu erstellen und das Auto umzubauen. Nach nur 7 Monaten, vom Antrag an die Gemeinde, über das Angebot und Auftragsvergabe, haben wir vergangenen Freitag unseren Neuen (gebrauchten) MTW abholen dürfen. Wir sind stolz und froh, diesen Weg gegangen zu sein und somit unsere Fahrzeugflotte aufgewertet zu haben.