VorherigerMZF

Notstromaggregat 100 kVA (Anhänger Notstromaggregat)

Anhänger Notstromaggregat

Technische Daten

  • Hersteller: AVS Aggregatebau
  • Dieselmotor: Iveco FPT mit 100 kW / 135 PS 
  • Generator: Mecc Alte 100 kVA 
  • Lichtmast: vollelektrisch, 9 Meter höhe 4x 120 Watt LED Scheinwerfer
  • Baujahr: 2019

Die 3 Notstromaggregate können über einen Verteiler zusammengeschlossen werden und somit können 300 kVA über eine Leitung abgegeben werden!

Eichstätt / Im Rahmen einer Übergabe und Eiweisung am Standort der Stadtwerke Eichstätt wurden die drei neuen je 100 KVA Notstromersatzanlagen an die zu betreuenden Einheiten des THW Eichstätt, der UG-ÖEL und das Landratsamt übergeben.

Bei der Einweisung durch den Hersteller (AVS Aggregatebau, https://www.avs-aggregatebau.de)  und den Elektrofachkräften Martin Bauch und Thomas Bauer vom THW EI wurden die späteren Einsatzkräfte für das neue Aufgabenspektrum vorbereitet. Im Anschluss wurden bei einem Test alle drei Geräte synchronisiert und bei den Stadtwerken ins öffentliche Netz eingespeist.

Die Betreuung der drei Aggregate erfolgt durch die enge und kollegiale Zusammenarbeit mit dem THW Eichstätt (die ja bisher das alte 61 kva Stromaggregat bereits betreut haben), der UG-ÖEL und dem Landratsamt.

Landrat Anton Knapp, der Ortsbeauftragte Christian Tontarra, Fachbereichsleiter David Vogl und  Kreisbrandrat Martin Lackner betonten in ihren Grußworten die Wichtigkeit dieser Anschaffung.

Ein großes Dankeschön wurde hierbei auch an die Kreisräte gerichtet die diese Idee zu Anschaffung unterstützt haben.