VorherigerTSF

VSA (Verkehrssicherungsanhänger)

Florian Kösching VSA

 

"Es sind Meldungen, die einen traurig und nachdenklich zugleich stimmen", erzählt Köschings Feuerwehrkommandant Jürgen Meier. Gemeint sind damit die Berichterstattungen von Unfällen, bei denen Feuerwehrfahrzeuge zerstört oder gar Einsatzkräfte zu Schaden kommen. "Neben der Bewältigung der Einsatzlage hat die Sicherheit der eingesetzten Mannschaften immer oberste Priorität", erklärt Meier. Neben einer entsprechenden Ausbildung, bei welcher auf Gefahren an Unfallstellen hingewiesen wird, bedarf es natürlich auch einer speziellen Ausrüstung - wie etwa den sogenannten "Verkehrssicherungsanhängern" (VSA).

In den letzten Jahren wurden bereits mehrere Feuerwehren des Landkreises Eichstätt mit diesen Anhängern ausgestattet. Auch die Köschinger Wehr konnte im Mai 2016 einen VSA in Dienst stellen. Das Besondere hierbei: Für die Marktgemeinde entstanden bei der Anschaffung keinerlei Kosten! Stattdessen griff ein großzügiger Spender in die eigene Tasche! "Solch ein Vorfall passiert nicht alle Tage und ist ein absoluter Glücksfall", merkt Kommandant Meier mit einem Augenzwinkern an.

Doch nicht nur durch diese Spende konnte die Beschaffung ermöglicht werden, sondern auch durch die Vermittlungsarbeit der Kreisbrandinspektion mit einer Autobahnmeisterei, die ein Gebrauchtmodell veräußerte. Nach wenigen Anpassungen seitens der Gerätewarte steht nun ein vollwertiges Einsatzgerät mit den notwendigen Warneinrichtungen zur Verfügung.