Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Breitenhill / Gemeinde Altmannstein

Zahlreiche Einsatzkräfte aus dem Landkreis Eichstätt wurden am Samstag 19.06 um 15:42 Uhr von der integrierten Leitstelle Ingolstadt zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Gebäudes in Breitenhill / Gemeinde Altmannstein gerufen. Bei dem Gebäude brannte der Dachboden in dem unter anderem Getreide, Heu und Hackschnitzel gelagert wurden. Auf dem Gebäudedach befand sich zudem eine Photovoltaikanlagen.

Das Übergreifen der Flammen auf die unmittelbar danebenstehende landwirtschaftlichen Halle und dem Wohngebäude konnte erfolgreich verhindert werden.

Erschwert wurden die Löscharbeiten zudem durch einen Wasserrohrbruch in Breitenhill der es erforderlich machte das Löschwasser aus alternativen Wasserquellen heranzuziehen so wurde aus einer mehreren Kubikmeter fassende Zisterne angesaugt und zusätzlich ein Pendelverkehr von Löschfahrzeugen aus einer Nachbarortschaft eingerichtet - dabei kam unter anderem das Wechselladerfahrzeug der Feuerwehr Pförring mit dem 6.000 Liter fassenden Abrollbehälter Wasser zum Einsatz.

Um das Brandgut komplett aus dem Gebäude zu bringen und ablöschen zu können musste zudem das Dach des Gebäudes samt Photovoltaikanlage geöffnet und abgetragen werden. Hier kam das Technische Hilfswerk (OV Eichstätt und OV Ingolstadt) mit entsprechendem Spezialgerät (Teleskoplader und Bagger) zum Einsatz.

Die Einsatzleitung wurde von der UG-ÖEL technisch aufgebaut und der Einsatzleiter und Führungskräfte entsprechend unterstützt. Ferner kam die Drohne des Landkreises durch die UG-ÖEL zum Einsatz, um ein entsprechendes Lagebild darzustellen. Mithilfe der, an der Drohne angebrachten, Wärmebildkamera konnten die Löschmaßnahmen zudem gezielt optimiert werden.

Auch das Atemschutzzentrum in Lenting wurde während des Einsatzes in Bereitschaft versetzt, um Atemschutzgeräte und Flaschen auszutauschen.

Von der Dorfgemeinschaft Breitenhill wurden Getränke und eine Verpflegung der Einsatzkräfte organisiert.

Insgesamt waren knapp 200 Einsatzkräfte in den Einsatz involviert.

Gegen 20:45 Uhr konnte ein Großteil der Einsatzkräfte den Einsatz, nach rund 5 Stunden, beenden. Die Nachlöscharbeiten sowie Brandwache dauerten hingegen noch bis zum nächsten Tag an.

 

Pressebericht der Polizei
Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens
Altmannstein, Lkrs. Eichstätt, 20.06.2021
Gestern Nachmittag brannte ein landwirtschaftlich genutztes Gebäude in Altmannstein, Ortsteil Breitenhill. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.  
Durch einen Zeugen wurde am 19.06.2021 gegen 15:40 Uhr Rauch im Bereich des Dachstuhls einer Scheune in Breitenhill gemeldet. Die alarmierten Feuerwehrkräfte der umliegenden Wehren konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Ein Übergreifen der Flammen auf Nebengebäude wurde somit verhindert. Verletzt wurde niemand.
Angaben zur Schadenshöhe können derzeit noch nicht gemacht werden. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung liegen nicht vor. Die Kriminalpolizeiinspektion Ingolstadt hat die weiteren Ermittlungen zur Brandursache übernommen. 
(Quelle: PP Ingolstadt)

 


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 19. Juni 2021 15:40
Alarmierte Einheiten FF Breitenhill
FF Pondorf
FF Beilngries
FF Altmannstein
FF Denkendorf
FF Sandersdorf
FF Schamhaupten
FF Bitz
FF Megmannsdorf
FF Pförring
THW Eichstätt
THW Ingolstadt
Kreisbrandmeister
Kreisbrandinspektor
Kreisbrandrat
UG-ÖEL
Landratsamt
Rettungsdienst
Polizei
Wasserversorgungsgruppe Altmannstein